Übersicht

RTL2: Nintendo Markenstrategie – neue Wege mit Super Mario Run

Logo der RTL 2 News>Nintendo gehört bei weitem nicht zu den Vorreitern moderner Markenstrategien. Der Versuch über systemexklusive Spiele Käufer an die eigenen Geräte zu bieten hatte sich bereits mehrere Jahre abnehmend erfolgreich gezeigt. Legendäre Spiele-Marken wie Super Mario, Pokemon oder Zelda liessen sich nur auf Geräten spielen, die in Sachen Grafik und Performance bereits den Anschluss an Konsolen wie Microsofts X-Box oder Sonys Playstation verpasst hatten. Auch jedes moderne Smartphone ob iOS oder Android bringt heute mehr Spielepower in die Hand als die aussterbenden Spiele-Mini-Konsolen.

Nintendo sperrte sich lange dagegen, seine Spiele auf das iPhone zu bringen. Die Kultfigur Super Mario übernimmt jetzt die Vorreiter-Rolle eines echten Nintendo Spieles. Das bekannte Pokemon Go hatte man nämlich nur als Lizenz an den Spielehersteller Niantic verliehen. Ein eindeutiger Beleg dafür, dass man nicht an den Erfolg glaubte.

Wenn an diesem Donnerstag zum ersten Mal Nintendos Super Mario für iOS erscheint, geht es um viel mehr als nur ein Handy-Spiel. Die japanische Spielefirma wagt einen Schritt, der ihr den Weg in die Zukunft weg von dem auslaufenden Geschäftsmodells ebnet. Und mehr als das. Sie begreift Super Mario, Zelda, Pokemon & co. nicht nur als Produkte, sondern als reales Markenkapital, die in einer modernen Markenstrategie selbstverständlich auf unterschiedlichen Plattformen und unterschiedlichen Medien die Zielgruppen begleiten soll. Genau so wie Star Wars uns nicht nur in den endlosen Filmsequels begleitet, sondern vom Kaugummiaufkleber bis zum Lego-Bausatz Teil unseres Lebens wurde.

Super Nintendo MarioRTL2 News interviewte kakoii Geschäftsführer Stefan Mannes zum Start von Super Mario Run und der Nintendo Markenstrategie.

Das Interview zeigte RTL II News am 15.12.2016 um 20:00 Uhr.

Hier geht es zu Super Mario Run im Appstore.

Übersicht