Brand Eins über Kakoii

Übersicht

Agentur mit Weltverbesserungskompetenz: kakoii kann sogar Gesetze ändern!

Volksbegehren Artenvielfalt mit großer Mehrheit verabschiedet

Volksbegehren Artenvielfalt mit großer Mehrheit verabschiedet

Volksbegehren in Bayern mit großer Mehrheit verabschiedet. Foto: Volksbegehren Artenvielfalt

Um es vorweg zu nehmen. Nein. Natürlich haben nicht wir das bayrische Naturschutzgesetz geändert, sondern die bayrischen Wähler. Aber wir freuen uns wirklich sehr, Teil des erstaunlichsten und erfolgreichsten Volksbegehrens seit zwei Jahrzehnten gewesen zu sein. Es ist über ein Jahr her, seitdem uns die ÖDP als Initiator des Volksbegehrens bat Sie bei dem Vorhaben zu unterstützen. Ein unmögliches Vorhaben?

Bayern ist nun nicht unbedingt bekannt für vorwärtsdenkenden Aktivismus und Hinterfragen des Status Quo. Umso stärker ist darum das Zeichen, das gesetzt wurde, nachdem der Schlachtruf „Rettet die Bienen!“ hier nicht nur nicht verhallen ist, sondern mit durchschlagendem Erfolg im Lamdtag zum Abschluss gebracht wurde: Die Annahme des Gesetzentwurfes gleich einer Revolution und bringt in Bayern eines der weitreichendsten Artenschutzgesetze Europas auf den Weg.

In einer Zeit des Armchair-Aktivismus, in der Parteien mit dem Gefühl der Hoffnungslosigkeit Wahlkampf machen, beweist das Volksbegehren, dass Einsatz und Leidenschaft etwas ändern können. Eben genau dann, wenn aus Klicktivism auf die Straßegehvism und aus Sonntags Netflix bingen vor dem Rathaus anstellen wird. Angeführt von der vermeintlich kleinen und manchmal belächelten ÖDP, die mit unermüdlichem Optimismus und Streitlust seit Jahrzehnten für Umweltthemen kämpfen, konnte so eine Grassrootbewegung entstehen, die mit einer von Greta wachgeküsste Gesellschaft der Politikverdrossenheit den Mittelfinger zeigt.

Und wenn eine kleine Partei es schafft, in Bayern gegen den Widerstand von Lobbygruppen und CSU (auch wenn Herr Söder das nun euphorisch unter den Tisch fallen lässt) eine Bewegung ins Leben zu rufen, der die Menschen in eine bessere und grünere Zukunft folgen, dann gibt das Hoffnung. Auch weit über die bayerischen Grenzen hinaus: Niedersachen und Baden-Württemberg haben schon ähnliche Volksbegehren angekündigt und viele weitere Bundesländer werden folgen. Und wir sind uns sicher, dass auch sie mit durchschlagendem Erfolg ein Zeichen für politische Teilnahme und die Macht des aktiven Mitmachens setzen werden.

Selten konnten wir unser Motto „Ideas for things that matter“ so sehr beweisen wie durch die partnerschaftliche Arbeit mit der ÖDP, die das Volksbegehren durch viele kleine und große Maßnahmen auf seinen Weg zum Erfolg führte. Yes we can! And yes we did!

Weitere Informationen unter: volksbegehren-artenvielfalt.de und in der Süddeutsche Zeitung „Die Bienen-Revolution von Bayern

Übersicht