Brand Eins über Kakoii

Schlingensief – Nazis rein, Nazis raus

Schlingensief – Nazis rein, Nazis raus

Schlingensief – Nazis rein, Nazis raus

Das Buch dokumentiert die Geschehnisse rund um das gleichnamige Theaterprojekt und enthält u.a. unveröffentlichte Zuschriften von aufgebrachten Schweizer Bürgern sowie offizielle Briefe an den damaligen Bundes-Innenminister Otto Schily. Daneben finden sich transkribierte Fernsehinterviews, Pressestimmen und Rezensionen zum Stück, exklusive Texte und eine Fülle an Fotomaterial in dem Buch.

Schlingensief – Nazis rein, Nazis raus

Schlingensief – Nazis rein, Nazis raus

Die Publikation stellte inhaltlich und gestalterisch ein Novum in der renommierten Edition Suhrkamp dar – denn es ist von beiden Seiten lesbar.

Eine Seite erzählt die Perspektive von und um Christoph Schlingensief, die andere die von Torsten Lämmer, dem aussteigewilligen, geläuterten Neonazi und Millionär. Beide laufen mit dem Text „Der Verdacht“ von Bori Greis zusammen.

Schlingensief – Nazis rein, Nazis raus

Schlingensief – Nazis rein, Nazis raus

Für Christoph Schlingensief und den Suhrkamp Verlag gestalteten wir die Dokumentation zu Schlingensiefs Theaterprojekt mit aussteigewilligen Neonazis am Züricher Schauspielhaus. Unterstützt von Christoph und Carl Hegemann und mit herausgegeben von Sandra Umathum.

Mehr Arbeiten