kakoii gestaltet Corporate Design für das Militärhistorische Museum in Dresden

Wir freuen uns sehr, eines der innovativsten und anspruchsvollsten Museumsprojekte Deutschlands betreuen zu dürfen. Das Militärhistorische Museum wird bis zu seiner Neueröffnung im Herbst 2011 nicht nur durch ein spektakuläres Architekturkonzept von Daniel Libeskind umgestaltet, sondern wird in Zukunft eine einmalige Ausstellung beinhalten, in der Militärgeschichte vollkommen neu erzählt wird. Im Auftrag der Bundeswehr erarbeitet […]

Wir freuen uns sehr, eines der innovativsten und anspruchsvollsten Museumsprojekte Deutschlands betreuen zu dürfen. Das Militärhistorische Museum wird bis zu seiner Neueröffnung im Herbst 2011 nicht nur durch ein spektakuläres Architekturkonzept von Daniel Libeskind umgestaltet, sondern wird in Zukunft eine einmalige Ausstellung beinhalten, in der Militärgeschichte vollkommen neu erzählt wird.

Im Auftrag der Bundeswehr erarbeitet kakoii mit dem Leitungsteam des Museums derzeit Corporate Identity und Corporate Design. Die Umsetzung wird bis zur Museumseröffnung im Oktober 2011 erfolgen.

Das Museum soll als eine der Top Museumsmarken in Deutschland – und darüber hinaus – positioniert werden. Die „New York Times“ ist davon bereits überzeugt: Sie empfahl Dresden jüngst als Top-Reiseziel für 2011 – wegen der Neueröffnung des Militärhistorischen Museums.

Mehr