Wir schaffen Alles! (außer die eigene Website) - Besser schreiben Sie uns.

RTL2: Warum Facebook Fundraising und Crowdfunding anbietet

Facebook Fundraising & Crowdfunding

Die Crowdfunding-Welle hat Facebook erreicht. Das soziale Netzwerk testet seit kurzem eine entsprechende Funktion. Noch ist sie Non-Profit-Organisationen vorbehalten. Unter dem Namen „Fundraisers“ ermöglicht es gemeinnĂŒtzigen Organisationen direkt auf der Plattform Spenden zu sammeln. Das Tool wird derzeit von 37 Organisationen, wie dem WWF, getestet. Wann das Tool auch Organisationen aus anderen LĂ€ndern zur VerfĂŒgung steht […]

Logo der RTL 2 News

Die Crowdfunding-Welle hat Facebook erreicht. Das soziale Netzwerk testet seit kurzem eine entsprechende Funktion. Noch ist sie Non-Profit-Organisationen vorbehalten. Unter dem Namen „Fundraisers“ ermöglicht es gemeinnĂŒtzigen Organisationen direkt auf der Plattform Spenden zu sammeln. Das Tool wird derzeit von 37 Organisationen, wie dem WWF, getestet. Wann das Tool auch Organisationen aus anderen LĂ€ndern zur VerfĂŒgung steht und ob es zukĂŒnftig auch kommerzielle Anliegen unterstĂŒtzt, lĂ€sst der Konzern noch offen.

Das Prinzip ist einfach. Mit „Fundraisers“ erstellt man eine Facebookseite – vergleichbar mit einer Veranstaltungsseite. Dort befinden sich alle Infos zum Projekt sowie der aktuelle Spendenstand und natĂŒrlich ein Spendenbutton, der das direkte Bezahlen ĂŒber Facebook möglich macht.

Aber was bewegt Facebook, neben den etablierten Portalen, jetzt auch noch eine Crowdfunding-FunktionalitĂ€t anzubieten? RTL II News befragte kakoii GeschĂ€ftsfĂŒhrer und Marketingexperten Stefan Mannes zu diesem Vorgehen. Er fĂŒhrte dies auf folgende 3 Punkte zurĂŒck:

  • Fundraising und Crowdfunding via Facebook - kakoii BerlinCrowdfunding wird immer bedeutender: Crowdfunding ist die Demokratisierung des Finanzierungsmarktes. Egal ob es 1.000 Euro fĂŒr ein soziales Anliegen oder 1 Mio. Euro fĂŒr Biotech-Startup sind. Die Initiatoren sind heute nicht mehr von Venture-Capital-Gebern, geschweige denn Banken, abhĂ€ngig. Eine gute Idee, die Menschen begeistern kann, findet heute ihre Finanzierung gegen alle professionellen Zweifler.
  • Crowdfunding und Fundraising: It’s all about social relations: Spendensammeln und Finanzierungen hĂ€ngen in umfassendem Maße von unseren sozialen Netzwerken ab. In beiden FĂ€llen geht es darum, möglichst viele Menschen persönlich und nachhaltig zu erreichen. Und genau das ist der Kern von Facebook. Hier pflegen wir unsere Freundschaften und teilen sowohl unsere Sorgen, als auch und unser GlĂŒck. Somit ist kein anderer Platz im Internet ist besser geeignet, um Freunde fĂŒr ein gemeinsames Projekt zu begeistern. Ganz konkret: Wird die „Fundraisers-Seite“ geteilt, zeigt es den Spendenbutton im Newsfeed an und jeder kann direkt spenden.
  • Facebook ist ein geschlossenes Universum: FrĂŒher verliefen die sogenannten „MedienbrĂŒche“ von offline zu online. Heute verlaufen die HĂŒrden „binnendigital“. User auf Facebook verlassen ungern das Netzwerk und die gewohnte Umgebung. Deswegen ist es nur richtig und konsequent Informationen und Transaktionen fĂŒr ein Projekt auch auf Facebook zu verlegen. Das ist der Vorteil des neuen Tools, da sich die Nutzer so auf der Plattform halten lassen.

Das Interview  wurde am 2.12.2015 um 20:00 Uhr bei den RTL II News gezeigt.

Hier geht es zum Beitrag ĂŒber Crowdfunding bei RTL II.
Hier geht es zur Pressemitteilung bei Facebook.

 

Mehr

Mark Scheibe – Hit Experiment

mark-scheibe-das-hit-experiment

Selten hat uns ein Projekt so viel Spaß gemacht wie die Social Media Kampagne fĂŒr Mark Schreibes Hit Experiment. Mark Scheibe ist ein Multitalent: Er ist Musiker, SĂ€nger, Songtexter, Radiomoderator, Entertainer, Komponist und Bandleader. RegelmĂ€ĂŸig trat er in der NDR-Satiresendung extra3 und bei der rbb-Talkshow „Dickes B“ auf. In seinem „Hit-Experiment“ hat er binnen 14 […]

Selten hat uns ein Projekt so viel Spaß gemacht wie die Social Media Kampagne fĂŒr Mark Schreibes Hit Experiment. Mark Scheibe ist ein Multitalent: Er ist Musiker, SĂ€nger, Songtexter, Radiomoderator, Entertainer, Komponist und Bandleader. RegelmĂ€ĂŸig trat er in der NDR-Satiresendung extra3 und bei der rbb-Talkshow „Dickes B“ auf. In seinem „Hit-Experiment“ hat er binnen 14 Tagen 10 Songs geschaffen auf Basis des Inputs seiner Fans auf Facebook. FĂŒr Scheibe entwickelte kakoii ein Vermarktungskonzept fĂŒr seine neue Social Media Reihe und kommunizierte sie ĂŒber eine Vielzahl von KanĂ€len. Hierbei kam auch die langjĂ€hrige Erfahrung unserer Agentur in Kulturmarketing wie z.B. fĂŒr Theater und Musikinstitutionen zu gute.


Das Video wird von YouTube eingebettet und erst beim Klick auf den Play-Button von dort geladen und abgespielt. Ab dann gelten die DatenschutzerklÀrungen von Google.

Mehr zu sehen und zu hören auf:

 

Über Mark Scheibe

Im Jahr 1968 erblickte Mark Scheibe das Licht der Welt in der Hansestadt Bremen. Seine musikalische Reise fĂŒhrte ihn auf vielfĂ€ltige Wege, die von 2008 bis 2013 zur Gestaltung der renommierten „Berlin Revue“ im Admiralspalast fĂŒhrte. Sein Talent als Musiker und Komponist fand zudem in der Welt des Fernsehens Beachtung. Zwischen 2002 und 2003 war er ein prĂ€gender Teil des Musikteams der Sendung „Extra 3“ (NDR), und von 2007 bis 2011 ĂŒbernahm er die musikalische Leitung in der Talkshow „Dickes B“ (RBB).

Mark Scheibe bewies sein Können auch auf der BĂŒhne, als er im Jahr 2015 als SĂ€nger und Pianist die Verleihung des renommierten Grimme-Preises auf 3Sat begleitete. Bereits seit Anfang der 1990er Jahre war er im Theaterbereich tĂ€tig, zunĂ€chst unter der Regie von Johann Kresnik am Theater Bremen und der VolksbĂŒhne Berlin. SpĂ€ter etablierte er sich als gefragter Komponist fĂŒr diverse deutschsprachige TheaterhĂ€user, darunter das Theater Bielefeld, die LandesbĂŒhne Hannover, das Theater an der Parkaue, das Maxim-Gorki-Theater Berlin, das Theater Trier und das Berliner Ensemble.

Ein weiterer Meilenstein in Mark Scheibes kĂŒnstlerischer Laufbahn war die Initiierung des bemerkenswerten Kultur- und Musikförderungsprojekts „Melodie des Lebens“ im Jahr 2007. Dieses Projekt, in Zusammenarbeit mit der Gesamtschule Bremen Ost und der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, erhielt 2011 die hoch angesehene Auszeichnung des KLASSIK-ECHO fĂŒr Nachwuchsförderung.

Im aktuellen Jahrzehnt prĂ€sentiert Mark Scheibe sein DebĂŒt-Album, auf dem er als SĂ€nger romantische Jazz-Chansons zum Besten gibt. Unter dem Titel „Lieder fĂŒr den spĂ€ten Abend“ lĂ€dt er sein Publikum ein, in die verfĂŒhrerische Welt der Musik einzutauchen und den Klang der Nacht zu genießen. Mark Scheibe bleibt zweifellos eine faszinierende Persönlichkeit in der Welt der Musik und des Theaters.

Mehr