kakoii Berlin verzeichnet Wachstum von ĂĽber 30 Prozent

kakoii Berlin, die Kreativagentur fĂĽr Design, Werbung und digitale Medien, verzeichnet fĂĽr das Jahr 2008 eine Steigerung von Umsatz und Mitarbeitern von ĂĽber 30 Prozent. Die GrĂĽnde sind vor allem die konsequente Ausrichtung auf die integrierte Betreuung von Bestandskunden, sowie der Gewinn von zahlreichen neuen Etats. „Wir sind sehr stolz darauf, aufgrund unserer Leistung zahlreiche […]

kakoii Berlin, die Kreativagentur fĂĽr Design, Werbung und digitale Medien, verzeichnet fĂĽr das Jahr 2008 eine Steigerung von Umsatz und Mitarbeitern von ĂĽber 30 Prozent. Die GrĂĽnde sind vor allem die konsequente Ausrichtung auf die integrierte Betreuung von Bestandskunden, sowie der Gewinn von zahlreichen neuen Etats.

„Wir sind sehr stolz darauf, aufgrund unserer Leistung zahlreiche neue Kunden gewonnen zu haben. Auch die Bestandskunden der letzten Jahre setzten weiterhin auf unser Know-how“, so Stefan Mannes, Managing Partner bei kakoii. „Die Agentur steht seit über sieben Jahren für Fullservice Kommunikationsdienstleistungen mit einem Starken Schwerpunkt im Bereich Kunst, Kultur und Soziales. Jetzt ist diese Kompetenz besonders gefragt, da gerade NPOs und soziale Träger immer professioneller und wirtschaftlicher Handeln. Daher erwarten wir auch für 2009 ein weiteres deutliches Plus.“

kakoii Berlin betreut zahlreiche Kunden wie den Deutschen Caritasverband, die Bundeszentrale fĂĽr gesundheitliche Aufklärung (BZgA), das JĂĽdische Museum Berlin, den Weltaidstag, die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung, Zukunft“, die Berliner VolksbĂĽhne, den Förderkreis Holocaust Denkmal, die Berliner Kirchen und das Innenministerium des Landes Brandenburg.

Mehr

Prunk & Protz

page, Februar 09 Image-Kampagne. Aus dem Osten kommt das Licht- und der Luxus, so lautet die neue Devise der VolksbĂĽhne Berlin. Die in Kooperation mit der Agentur kakoii entwickelte radikale Umkehrung des bisherigen Ost-Looks – oder ist eines FortfĂĽhrung mit anderen Mitteln? – wird ab Februar mit den Worten „Ex Oriente Lux“ auf Plakaten thematisiert. […]

page, Februar 09

Volksbuehne KeanImage-Kampagne. Aus dem Osten kommt das Licht- und der Luxus, so lautet die neue Devise der VolksbĂĽhne Berlin. Die in Kooperation mit der Agentur kakoii entwickelte radikale Umkehrung des bisherigen Ost-Looks – oder ist eines FortfĂĽhrung mit anderen Mitteln? – wird ab Februar mit den Worten „Ex Oriente Lux“ auf Plakaten thematisiert. Auf der Bildebene hat der neue Volks-Glamour schon Einzug gehalten: Auf dem Plakat „Kean“ etwa – Alexandre Dumas‘ StĂĽck ĂĽber den berĂĽhmten englischen Hamlet-Darsteller Edmund Kean, der Anfang des 19. Jahrhunderts Erfolge feierte – prangt ein goldglänzender Totenkopf. Dies bildet nur den Auftakt zu noch radikaleren KommunikationsmaĂźnahmen: Wenn die VolksbĂĽhne nach Renovierungsarbeiten im Oktober wieder in ihr Haus am Rosa-Luxemburg-Platz zurĂĽckkehrt, werden die Besucher den provokativen Bruch mit der sozialistischen Vergangenheit noch auf ganz andere Weise erleben können. jn

Mehr

„Licht ins Dunkel“ von kakoii – Fernsehspot zum Weltaidstag mit Samy Deluxe

Politik & Kommunikation (Ausgabe 52, Dez. 07/Jan. 08) – Fernsehspot zum Weltaidstag mit Samy Deluxe Die Kampagne zum Weltaidstag am 1. Dezember wird in diesem Jahr durch einen Fernsehspot ergänzt. Darin wirbt der Rapper Samy Deluxe fĂĽr mehr Aufmerksamkeit und Vorsicht im Umgang mit der Imunschwächekrankheit. In dem Spot sitzt der Rapper zunächst im Dunkeln, wird […]

Politik & Kommunikation (Ausgabe 52, Dez. 07/Jan. 08) – Fernsehspot zum Weltaidstag mit Samy Deluxe

Die Kampagne zum Weltaidstag am 1. Dezember wird in diesem Jahr durch einen Fernsehspot ergänzt. Darin wirbt der Rapper Samy Deluxe für mehr Aufmerksamkeit und Vorsicht im Umgang mit der Imunschwächekrankheit.

In dem Spot sitzt der Rapper zunächst im Dunkeln, wird dann von einer Feuerzeugflamme erleuchtet. „Wir tappen immer noch im Dunkeln. Aids geht uns alle an, aber gemeinsam können wir etwas tun“, sagt Samy Deluxe. Der Hamburger ist neben Philipp Lahm, Christiane Paul und Anni Friesinger UnterstĂĽtzer der Kampagne.

Die Umsetzung des Spots liegt bei der Agentur kakoii.

Mehr