Design Thinking

Gemeinsam mit der d.school in Stanford hat die HPI School of Design Thinking in Potsdam eine Pionierrolle bei der Entfaltung und Verbreitung von Design Thinking eingenommen. Glaubt man dem Mythos der Innovation, entspringen brillante Ideen aus den Gehirnen von Genies. Doch die Realität sieht da etwas anders aus. Bevor eine Idee ĂĽberhaupt erst als Angebot […]

Gemeinsam mit der d.school in Stanford hat die HPI School of Design Thinking in Potsdam eine Pionierrolle bei der Entfaltung und Verbreitung von Design Thinking eingenommen.

Glaubt man dem Mythos der Innovation, entspringen brillante Ideen aus den Gehirnen von Genies. Doch die Realität sieht da etwas anders aus. Bevor eine Idee überhaupt erst als Angebot deklariert und sie auf ihr Potenzial abgeklopft werden kann, wird sie durch den Prozess des Design Thinking als solche identifiziert und entwickelt.
Design Thinking ist eine Mischung aus dem Feingefühl des Designers und deren herkömmlichen Verfahrensweisen um die Bedürfnisse der Menschen zu bestimmen. Kurzum, es wandelt Bedürfnisse in Verlangen um und fördert die Kreativität von jedem mit dem Mensch im Mittelpunkt.
Auch Firmen und Organisationen, die sich nicht im Design tätig sind, können von diesem Tool profitieren. Design Thinking bietet z.B. Krankenkassen die Möglichkeit die Qualität und Effizienz der Patientenversorgung sowie den Ablauf einer Übergabe während dem Schichtbetrieb zu überprüfen.

Mittlerweile ist Design Thinking ein integraler und essentieller Bestandteil in der Arbeit von kakoii geworden, mit dem wir an unsere Kunden herantreten um an das neuste, überraschendste und vor allem kreativste Ziel zu kommen. Regelmäßige interne Tagesworkshops mit Experten helfen uns dabei stets auf dem aktuellen Stand der Kreativität zu bleiben.

Mehr

Dreamtelligence

Eine der fĂĽhrenden Trendforschungseinrichtungen, The Future Laboratory aus London, untersuchte die Mega-Trends auf Entwicklungen, die sich mit Hilfe von konkreten Innovationen belegen lassen, mit dem Ergebnis: Dreamtelligence. US-Präsident Barack Obama beschreibt es frei ĂĽbersetzt als „Mut zur Möglichkeit“, Innovatoren, Planer, Akademiker und Autoren nennen es „Dreamtelligence“. Es ist ein neuer Weg um Wissenschaft, Technologie und […]

Eine der fĂĽhrenden Trendforschungseinrichtungen, The Future Laboratory aus London, untersuchte die Mega-Trends auf Entwicklungen, die sich mit Hilfe von konkreten Innovationen belegen lassen, mit dem Ergebnis: Dreamtelligence.

US-Präsident Barack Obama beschreibt es frei übersetzt als „Mut zur Möglichkeit“, Innovatoren, Planer, Akademiker und Autoren nennen es „Dreamtelligence“. Es ist ein neuer Weg um Wissenschaft, Technologie und Fantasie zu vereinen um Produkte, die gleichzeitig faszinierend, revolutionär und unerwartet sind. National steht das Das Architekturbüro, die Baupiloten BDA, und ihre Arbeiten für die verschiedenen Grundschulen Berlins wie kaum jemand anderes für den Begriff „Dreamtelligence“.

Mehr